Der ORF – ein Beispiel einer gelungenen Übergabe?

Die große Öffentlichkeit des ORF ist vielleicht auch die Chance, ein Lehrbeispiel für viele andere Organisationen und Unternehmen zu werden: wie übergibt der Vorgänger dem Nachfolger das Unternehmen? Ein Thema, das u unserer Plattform gehört und früher oder später jeden betreffen wird.

Aus vielfacher Erfahrung kann ich nur sagen, dass eine Übergabe nicht leicht ist. Um sie auch gut zu gestalten, gehören viele Aspekte dazu, einer ist wohl auch das Wohlwollen beiderseits. Wenn der Ausscheidende die letzten Wochen im Amt dazu benützt, noch schnell die eigenen Pläne umzusetzen, dann kann das ein Kuckucksei werden. Wenn es ihm wichtig ist, in einer guten Beziehung auszuscheiden, dann gehört dazu, diese Bereitschaft auch zu zeigen. Misslungene Übergaben gibt es zuhauf, ich hoffe, dass die ORF-Übergabe als Beispiel zitiert werden wird, weil sie gelungen ist. Werden Wrabetz und Weißmann sich die Hände wirklich reichen? Oder ist es schon zu spät dazu?

Prof. Dr. Leopold Stieger

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Der ORF – ein Beispiel einer gelungenen Übergabe?

  1. Edward J Farnik schreibt:

    Meiner Meinung nach sollten in allen Ländern alle öffentlichen Unternehmen / Funktionen per Gesetz nie länger als max. 2 x 5 Jahre dauern – siehe USA – das wurde ja aus der franz. Revolution !übernommen aber wird leider fast nirgens so ausgeübt ! so etwas nenne ich DEMOKRATIE !
    liebe Grüße E J. Farnik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s