Braucht man wirklich eine Visitenkarte?

„Es ist heute schon wieder passiert“

Heute habe ich wieder einmal ein gutes und anregendes Gespräch mit einem interessanten neuen Gesprächspartner geführt und am Ende ist es mir schon wieder passiert: Dankbar nehme ich die Visitenkarte des anderen, aber ich selbst habe keine Karte zum weitergeben. „Ich habe noch keine, ich sende ihnen ein Mail mit meine Kontaktdaten“, murmle ich leicht beschämt und erinnere mich ein wenig wehmütig an die Zeiten vor meinem Ruhestand, in denen ich meine Karte selbstverständlich und begeistert am Anfang jedes Gesprächs mit Stolz weitergegeben habe. Warum habe ich mir schon mehr als ein Jahr Zeit gelassen um neue Karten zu bestellen?

Die kosten ja fast nichts. Fast vierzig Jahre meines Lebens habe ich diese kleinen Dinger in jeder Handtasche, in jeder Geldbörse aufbewahrt und freizügig verteilt. Der Grund ist ganz simpel; ich weiß einfach nicht was ich nun drauf schreiben soll. Wer braucht im digitalen Zeitalter noch eine Visitenkarte? Alles was ich während meiner Berufstätigkeit an Funktionen hatte: wie Prokurist, Direktor, Bereichsleiter Aufsichtsrat ist nun Schall und Rauch, nur der hart erarbeitete akademische Grad ist mir geblieben. Wer bin ich jetzt im Unruhestand wirklich?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Braucht man wirklich eine Visitenkarte?

  1. Dr. Hermann Josef Groß schreibt:

    Interessant. Das ist die gleiche Situation, wie ich mich selbst vorfinde. Ich glaube, ich schreibe Fundraising drauf. Aber sollte der Name mit dem Doktortitel nicht auch genügen?

  2. Titel allein ja und nein, die Funktion innerhalb einer Organisation sagt natürlich auch etwas über das verliehene Pouvoir aus. Auch ohne Führungsfunktion und ohne Budget außerhalb einer großen Organisation bleibt in der Pension das worin jemand -zig Jahre Experte/Expertin war existent. Jedoch diese Expertise muss in neuer Form in einer neuen Umwelt erst wieder Akzeptanz finden. Dabei hilft eine verständliche Bezeichnung des Themenfeldes schon besser weiter, denke ich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s