Sozialversicherung kommt auf den Prüfstand

Kommt doch noch ein Schwung im alten Jahr zustande? Leider sieht man nicht, ob das Pensionssystem auch in diesem Beratungsauftrag enthalten ist. Wir wünschen uns für 2017. dass das ewige Verschieben von Reformen zu Ende geht:

20.12.2016 – Die London School of Economics soll im Auftrag des Sozialministeriums das österreichische Sozialversicherungs-System analysieren. Ziel sei ein „besseres und einheitliches Leistungsniveau für alle Versicherten“. Untersucht werden sollen etwa die Struktur des Systems, die unterschiedlichen Rahmenbedingungen einzelner Träger und die Verwaltungskosten.

Die österreichische Sozialversicherung kommt in den „Effizienz-Check“. Sozialminister Alois Stöger hat auf Basis eines Regierungsbeschlusses bei der London School of Economics eine Studie in Auftrag gegeben, die das System analysieren soll.

„Soziale Sicherheit und der Zugang zu bestmöglicher Kranken-, Unfall- und Pensionsversorgung sind die tragenden Säulen unseres Sozialstaates. Gerade hier brauchen wir einen effizienten Einsatz aller vorhandenen Mittel, um eine gute und gerechte Versorgung zu gewährleisten“, sagte Stöger am Montag.

Dieser Beitrag wurde unter Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s