Warum ist es nicht schick, sich auf die Pension vorzubereiten?

In der Regel passieren Menschen die Grenze zur Pensionierung ohne gültige Reisepapiere, denn Sie sind nicht vorbereitet. Am letzten Arbeitstag arbeiten sie so, als gingen sie nur auf Urlaub. Aber sie kommen nie mehr zurück. Dabei ist die Pensionierung meist der gravierendste Einschnitt im Leben eines Menschen. Machen Sie  doch einmal ein Interview mit einem angehenden Pensionisten, was er dann machen wird? Entweder er/sie wird über die Frage böse oder er erzählt Ihnen ein Märchen: Hobbies, Enkelkinder, Ausruhen (das erhält man automatisch mit dem Ausscheiden). Wer aber gesund bleiben und lange leben will, der braucht eine Herausforderung, eine Vision, was er/sie erreichen will. Fragen Sie trotzdem die angehenden Pensionisten. Und schicken Sie mir die Antworten.

Dieser Beitrag wurde unter Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s